Salzburg-Rosenheim Streckenupgrade

  • Hallo hab seit kurzem ein Problem mit den Streckenupgrade von Salzburg-Rosenheim, nämlich sind die Gleise nicht mehr da.

    Hab dann die Strecke nochmal von RSSLO neuinstalliert und hab dann auch das Streckenupgrade neu heruntergeladen und installiert.

    Aber dann waren die Gleise wieder weg.


    Nur vereinzelt sind noch Gleise vorzufinden z.B. bei Weichen, allerdings haben die keine Schwellen. Außerdem sind im Güterbahnhof von Rosenheim noch die RSSLO-Gleise die aber sichtbar sind.

    Konstanz-Villingen besitze ich auch!


    Ich weiß nicht woran das liegen könnte, außerdem hat das Update vor einigen Wochen noch funktioniert...


  • Da die Gleise zum Großteil an sich mitgeliefert werden und bei jedem anderen auch funktionieren, liegt der Fehler irgendwo bei deiner Installation. Wenn alles richtig installiert ist, ist auch alles da. Strecke neu installieren und am besten Update weglassen, dann müssen Gleise da sein, ansonsten ist deine TS-Installation nämlich defekt.

  • Wie meinst du dass meine TS-Installation defekt ist?


    Hab die Dateien 1zu1 so ersetzt wie sie auch vorgegeben sind und mit anderen Streckenupdates funktioniert das auch...

  • Hab ich schon versucht nur RW_Tools funktioniert bei mir nicht, weil ich jedes mal eine Error Meldung bekomme, wenn ich es öffne.


    In der Meldung steht immer, dass eine Datei nicht vorhanden oder ungültig ist.

  • Ich habe die Erfahrung gemacht, daß es mit den zuerst installierten RW-Tools keine Fehlermeldung mehr gibt, man kann auch beide dann nutzen.

    Ich habe niemals die Absicht dummes Zeug zu schreiben, mache es aber trotzdem weil ich einfach nicht anders kann, nichts für ungut.

  • Traktionssperre bevor man etwas schreibt, sollte man schon alles lesen, um auch zu wissen worum es geht, es gab eine Fehlermeldung bei TS-Tools, wegen der DLL´s.

    Ich habe niemals die Absicht dummes Zeug zu schreiben, mache es aber trotzdem weil ich einfach nicht anders kann, nichts für ungut.

  • EberhardG

    Ich habe diesen kurzen Thread durchaus vollständig gelesen und verstanden.

    Mein Beitrag ist bei dauerhaften Problemen mit dem ursprünglichen Tool durchaus lösungsorientiert und hilfreich.

    Deinen Kommentar empfinde ich jedoch als wenig hilfreich und sehr herablassend.

    Daher bitte ich Dich zukünftig von derartigen Reaktionen auf meine und andere Beiträge abzusehen.

    Danke! :)

  • Entschuldigung bitte, warum war mein Beitrag herablassend, ich hatte leider den Eindruck, daß du nicht alles gelesen hattest, ein Tool lobst, mit dem jemand anderer gerade ein Problem gemeldet hat, ist für mich schon merkwürdig, darum allein habe ich dich nur freundlich, wie ich meine, hingewiesen, weil deine Antwort der Frage nicht gerecht wurde, das war schon alles, nichts für ungut.

    Ich habe niemals die Absicht dummes Zeug zu schreiben, mache es aber trotzdem weil ich einfach nicht anders kann, nichts für ungut.

  • Der Beitrag von Marci1014 spricht in #5 von RW-Tools. Dabei wird auf die Versionsnummer von ihm nicht weiter eingegangen.

    Von RW-Tools sind noch sehr viel ältere Versionen unter diversen Betriebssytem-Varianten bei Usern in Gebrauch.

    Meine Antwort bezog sich aber auf das Nachfolgeprodukt "TS-Tools", also mindestens die "modernste" RW-Tools-Variante.

    Und aus meiner persönlichen Erfahrung mit verschiedenen Versionen des RW-Tools und einer Variante des TS-Tools kann ich mitteilen,

    dass TS-Tools mir noch nie Probleme bereitet hat; RW-Tools dagegen schon.


    Deinen Versuch, Dich hier jetzt aus der Verantwortung zu stehlen, lasse ich nicht gelten .

    Du hast mir unterstellt, den Thread nicht vollständig gelesen zu haben.


    " ... bevor man etwas schreibt, sollte man schon alles lesen, um auch zu wissen worum es geht, es gab eine Fehlermeldung bei TS-Tools, wegen der DLL´s."


    Diese Zeile / dieses Posting ist alles Andere als freundlich und umgänglich. Das ist völlig inakzeptabel !


    Im Übrigen bitte ich Dich nochmals meinen Beitrag #11 zu beachten. Das gilt auch für andere Foren.