Beiträge von Amisia

Die Railomanie bekommt eine LDV Kur. In sehr naher Zukunft wird hier viel bezogen aufs Design passieren. Den alten Stil können angemeldete Benutzer über die Stilauswahl zurückholen.

    In Gleis 6 in Pasing ist bei Stellung des Signals gen Abstellung (Gl. 20a) "Ks2 + Zs3 Kz2" kein 500Hz Magnet aktiv, das müsste auch anders sein
    Unmittelbar beim passieren des Signals 12ZS6 in Pasing Gl 6 mit obiger Signalstellung erhalte ich eine Zwangsbremsung, vielleicht war ich auch zu langsam.
    Das Signal 11ZT5 (Pasing Gl 20a) hat keinen 500Hz Magneten. Stimmt das so?

    Wenn gewünscht, kann ich das umsetzen. Ich habe die Option offen gelassen, da 20a hin und wieder, wenn Bauarbeiten an den Nachbargleisen sind, als Durchfahrtsgleis genutzt wird. Hatte das auch in einer Fst Mitfahrt gesehen. Müsste man also abwägen, was evtl häufiger in einem Szenario verbaut werden würde...Abstellung oder Durchfahrt. Die 20er Einfahrt, als Abstellung, könnte man notfalls auch im Szenario direkt, mittels Zs3 Trigger, umsetzen. Aber wie erwähnt, kann ich das Gleis auch fest als Abstellung deklarieren.

    Was die Zwangse am 12ZS6 angeht, ist das meine Schuld....sorry. Der Link des Magneten lag vor dem Link0 des Signals und nicht dahinter..ist geändert und sollte nun Zwangsenfrei funktionieren.

    Die 500er für 11ZT5 und ZV5, in 20a, sind nun auch da.

    Danke für die Info...

    Ich meinte tatsächlich das Ne6, nicht das Zs6

    Oops...da hatte ich mich glatt verlesen..sorry. Ne6 is korrigiert, die war tatsächlich zu viel. In der Gegenrichtung von München aus stimmte es. Da hatte ich keine verbaut.

    Opt-Trigger Einzelsignal und einen Dummy Magneten

    Irgendwie kann ich mich damit nicht so richtig anfreunden, aus welchem Grund auch immer. Hatte es zu Anfang des Riedbahnupdates schonmal probiert, aber tatsächlich wieder alle bereits gelegten Dummys auf richtige PZB Magnete zurück getauscht. Aber wenn die Trigger tatsächlich diesen "Missstand" umgehen, sollte man dies beim nächsten Update doch mal in Erwägung ziehen. Für Mü-Ro oder Riedbahn ist es jetzt eh zu spät. Müsste alle Magnete nochmal zurücktauschen. Dies wäre aber ein gewaltiger Aufwand, bei der Menge der Magnete. Außer ich probier das mal über RWTools. Bin mir aber nicht sicher, ob man Tracks.bin Objekte gegen Szenerieobjekte tauschen kann. Andersrum geht es leider nicht. Da meckert RWTools, das man Tracks.bin Objekte nur im Editor tauschen kann.

    aber wann wird ein Update kommen, bzw. wann lohnt es sich?

    Ich hoffe mal, das ich nächstes oder übernächstes Wochenende das Update raushauen kann. Momentan kommt ja noch, die eine oder andere Meldung. Ich möchte lieber ein vernünftiges, großes Update machen, als zig kleine. Zudem versuche ich noch, an der einen oder anderen Stelle z.B. Pasing, Pasing BW und Mü Hbf die OL zu korrigieren. DTG hat den Abschnitt Pasing bis Hbf einfach aus Mü-Au kopiert, wodurch die OL noch in der Tracks.bin hinterlegt ist und kein Sceneryobjekt ist. Da ich einige Gleise und Weichen neu bauen musste, ist damit auch die OL verschwunden. Damit sind einige Löcher entstanden, die ich nun per Hand flicken muss. Und das ist etwas Zeitintensiver. Also, noch etwas Geduld bitte.

    Niclas erstmal vielen Dank für dein Lob und ein Feedback.


    Und nun mal zu deinen aufgeführten Punkten:

    In Grafing ging bei der Einfahrt aus der Abstellung der 500er trotz Hp0 nicht an

    Das ist leider dem zwischen dem 500er Magnet und Hs befindlichen Deckungssignal geschuldet. Auf dem Bild liegt der 500er exakt 250m vor dem HS. Dazwischen befindet sich das Deckungssignal. Da der Abschnitt hinter dem Deckungssignal frei ist, zeigt dieses auch kein Hp0 (oder wie immer man die Rotlichter bei Deckungssignalen auch nennen mag). Darauf reagiert halt der 500er und gibt keine Beeinflussung. Einzige Möglichkeit wäre da, den Magnet hinter das Deckungssignal zu setzen. Nur dann liegt der viel zu nah vor dem HS und die 500er Beeinflussung würde noch weitere 100-150m hinter dem HS aktiv bleiben. Meiner Meinung nach, würde das auch nicht der Realität entsprechen, weswegen ich mich für die jetzige, humanere Lösung entschieden habe.



    In Haar begrüßte mich ein Ne6. Da Haar ein Bahnhof ist, stelle ich die These auf, dass es dort nicht hingehört.

    Ich vermute mal, das du dieses Rtg München meinst, welches im Boden versenkt ist. Das gehört dahin. Leuchten sollte das aber eigentlich nicht, wenn kein Fahrweg darüber eingestellt ist. Nur dieses Problem findest du auf jeder Strecke im TS, seit der TS 2019er Version. Seit der 64bit Einführung spacken Zs immer um, sobald ein einziger KI gesetzt wurde. Lässt sich auch anhand von Triggern nicht verhindern. Damit müssen wir schon seit längerem leben.


    Am Leuchtenbergring gibt es Richtung Ostbahnhof nur ein Ne5 mit dem Zusatzschild "Kurzzug", das knapp vor dem Bahnsteigende steht, ist das so richtig?

    Ja das ist korrekt;). Ein anderes Ne5 gibt es dort nicht.

    Das Vsig am Zsig S im Bf München Ost gibt mir bei Stellung Vr2 keine 1000Hz Beeinflussung

    Auch das ist korrekt. Auf dem gsamten Abschnitt zwischen Leuchtenbergring und Ost gibt es weder 1000er noch 500er Beeinflussungen. Dies wird eigentlich über GPÜ's oder GPA's geregelt. Diese lassen sich jedoch im TS NICHT umsetzen, da noch keine Signalabhängigen GPA's existieren und es wohl auch nicht geben wird. Laut einer Aussage einer bestimmten Person, welchen Namen ich aber nicht nennen möchte, wäre die Umsetzung möglich, nur leider nicht Ertragsergiebig...also bringt keine Kohle.


    Die ganzen von dir aufgezählten Sachen in Pasing, müsste ich mir nochmal anschauen. Da bin ich noch nicht zu gekommen.


    Bei der Stammstrecke kann ich nicht viel zu sagen, da dieser Abschnitt mir von einer anderen Person überarbeitet wurde, welcher dort aber auch als Tf unterwegs ist. Soviel ich aber weis, wurden dort die höheren LZB Geschwindigkeiten umgesetzt. Die dort stehenden Lf Tafeln, dienen eher der Zierde oder wenn man ohne LZB fährt.

    Ich finde es halt bloß komisch warum auf den paar Metern die hellen gleich verlegt sind und sonst die dunklen verbaut sind

    Den Gleistausch hat jemand anderer für mich gemacht, der sich aber damit gut auskennt und dies schon für diverse andere Strecken gemacht hat. Ich selber kenne mich damit nicht aus, aber ich denke mal, das manche Sachen technisch so nicht umsetzbar sind. Ich habe diese unterschiedlichen Gleise ebenfalls, was ich aber nicht als störend empfinde.


    In Pasing z.B. wird viel an den Gleisen rumgedoktort. Da kann es schon so aussehen. Gut zu sehen auf dem Bild. Linkes Gleis hell, dann wieder ein dunkles Regelgleis, Stückchen weiter wieder hell usw.....



    Soll der da liegen?

    Ja...ist der 500er für die 30er Einfahrten. Der liegt aus Rtg Rosenheim tatsächlich schon am Esig. Die 30 werden aber nicht angekündigt. Kann man wohl nur einem Fahrplan oder Streckenkenntnis entnehmen.


    Den QD muss ich mir nochmal anschauen. Jedoch lt. DB Fahrplan halten an Gleis 11 u.a. auch die RailJets....und danach bin ich auch bei der Erstellung gegangen. Kann ich aber gerne noch ändern.


    Gleis 782 müsste aber den auch brauchen, oder?

    Ja für dieses Gleis müsste auch einer gesetzt werden, da dieses Gleis kein HS besitzt, sondern nur Ls. Einzig für das Eilgütergleis braucht man keinen, da dies das einzige Gleis mit einem Hs ist. Gleis 782 wird auch oft als Abstellgleis benutzt, weshalb man dort wohl nur per Rangierfahrt hinkommt.

    Leider gibt es für diesen Abschnitt, von der ICE Abstellung Rtg BW keine Fst Mitfahrt (nur Gegenrichtung über die Eilgüterbahn), wo man das mal sehen könnte. Und da ich auch kein Eisenbahner bin und mich dort auch nicht auskenne, weiß ich auch nicht, wie das in der Realität gehandhabt wird.

    München Laim, Signal P 807. Das will bei mir nichts anderes außer Hp0 anzeigen.

    Du meinst dieses Signal?


    Schusseligkeitsfehler meinerseits....hab da ausversehen ein Einfahr- statt Ausfahrsignal hingestellt. Zudem die Haken für Sh1 drin. Da kann das Signal auch nix anzeigen, da Einfahrsignale kein Sh1 anzeigen können. Ich tausch das aus. Die Sh1 für die 2 Gleise links kann ich dann lassen, aber für die Gleise die rechts weggehen, muss man, wenn man in die ICE Halle oder BW1 will, den Sh1 Trigger im Szenario setzen. Die kann ich nicht mit eintragen.


    Danke für die Info

    Ok Danke für die Info XinoTroN . Das wusste ich nicht. Ich lass das aber erstmal so mit den Markern. Hab allein in meinem S-Bahn Szenario da 2 KI Züge drüber laufen. Müsste sonst alles nochmal anpassen.


    ja das ist die alte, München Ost Gl.6 fahrt in Richtung Mü Hbf. Das war mein Fahrweg, und dann hat sich das Game gefreezt.

    Also, hab mal ein Testszenario erstellt und da lief auf dem ganzen Stück alles super. Signal in Mü Ost arbeitete korrekt und auch kein Freeze....merkwürdig

    Bei der Ausfahrt aus den Gütergleisen Trudering Richtung München-Ost Rbf erfolgte bei mir kein Tausch der DBTracks

    Du meinst die dunklen Gleise? Ist so beabsichtigt. Die habe ich dort alle selber neu verlegt, da DTG dort falsche Geschwindigkeiten und Weichenradien verbaut hatte. Also dort ist alles gut und so gewollt.

    Die S7 will komischerweise über das Gegengleis.

    Ok Fehler gefunden. Im Tunnel war noch eine Trennstelle im Gleis, den DTG nicht verschweißt hat. Hab ich korrigiert.


    Ebenfalls den Baum im Gleis1.

    Nur was mir dein 3. Bild sagen soll, weiß ich noch nicht. Werde da nicht schlau draus.

    In diesem Thread könnt ihr gerne Euer Feedback loswerden. Zudem gefundene Fehler oder Verbesserungsvorschläge eintragen.

    Auch wenn ich während den Betatests versucht habe, gemeldete Fehler zu korrigieren, kann man Aufgrund der Komplexität der Fahrwege, gerade im Bereich München Hbf, Laim und Pasing leider nicht alle Fahrstraßen testen. Deshalb könnte es dort u.a. noch den einen oder anderen Fehler geben (was ich natürlich nicht hoffe8o).


    MfG Amisia

    Auch von mir nochmal ein ganz herzliches Dankeschön, für dieses tolle Streckenupdate Solin


    Soweit es meine Zeit erlaubt, befasse ich mich zwischendurch nun auch mal mit dem Szenariobau auf deiner Strecke.

    Dabei ist mir schonmal eine Kleinigkeit aufgefallen. An diesen Ls in Eifeltor Bezirk III, fehlen die Mastbezeichnungen. Ist zwar nur ein Schönheitsfehler, aber die Nullen darin stören doch etwas.

    Weiß nicht, ob du Signalpläne für Eifeltor zur Hand hast. Ansonsten kannst du Ls Bezeichnungen, gut bei Trassenfinder.de finden. Da bekommst du außerdem auch noch die guten STREDAX Gleis und Signalpläne in pdf Format. Hab aber mal für die hier gezeigten Ls ein Ausschnitt aus Trassenfinder gemacht. Vllt könnte man das evtl noch fixen.

    An einigen Stellen sind vR-Tracks zu sehen

    Das hat auch seine Richtigkeit. Die DKW's z.B. habe bzw musste ich neu bauen, da DTG diese als Handweichen verbaut hatte. DKW's kann man leider nicht wie andere Weichen so einfach in Automatikweichen umwandeln. Das geht nur durch den Neubau dieser. Was jedoch die anderen genannten Sachen hervor ruft, kann ich leider nicht beantworten, da dieser Fehler nicht reproduzierbar ist und bisher auch keiner von solch derartigen Problemen berichtet hat. Das die Strecke 1a läuft, kann man in genug Let's Plays sehen.