Let`s "DRIVE" Spezial - Exklusives Preview "KKO-KK v2" by Solin

  • Servus zusammen,


    heute ist es endlich soweit, Onkel Matze hat mal wieder die Ehre Euch als erster virtueller Tf auf eine tolle Previewfahrt von Koblenz - Lützel nach Remagen mitzunehmen.


    Ich werde insgesamt 3 oder 4 2 Videos von dieser Strecke aufnehmen, wenn alles klappt sind diese für Euch wöchentlich jeweils am So. Abend verfügbar. Der zweite Teil wird dann ab Remagen weiter Richtung Köln Eifeltor führen und der dritte Teil ab Köln Hbf runter Richtung Remagen. Ich schau mal was ich da an Szenarien so zaubern kann, lasst euch einfach mal überraschen...


    In diesem Sinne, viel Spaß beim anschauen:thumbup:

    Vielen Dank an Solin


    Gruß Matze


    It`s nice to be important, but it`s more important to be nice...

  • Danke für das tolle Preview.

    Kann es kaum erwarten, bis das Upgrade zur verfügung steht.

    Sieht also so aus, das ich diese Strecke demnächst wohl mal wieder aus dem Archiv krame.


    Tolle Arbeit von Solin und seinem Team.

  • Gefällt mir Optisch, jetzt schon sehr! Respekt und danke für die bis jetzt geleistete Arbeit. Da werde ich sicher viele Stunden fahren. Im realen bin ich da als Passagier im IC Wagon nach Koblenz und nach Köln öfters schon unterwegs gewesen 8)

  • Wird das Update ein Klon?

    Moin Edgar, es ist natürlich ein Klon, alles andere ist totaler Quatsch... Leute mit Ahnung in diesem Bereich würden heute niemals ein Update auf einer Originalstrecke erstellen!


    Das ich damals "Koblenz - Trier Reloaded" als einzige Ausnahme auf der Originalstrecke erstellte hatte den Grund das diese ja unter (damals noch) 32bit sowieso praktisch unbrauchbar war und erst durch das Update halbwegs "spielbar" wurde. Dies wurde damals auch so mit Padlabs als beste Lösung abgestimmt.


    Mittlerweile (gerade unter 64bit) ist ein Klon Pflicht, denn wenn man ein Update so umfangreich wie wir hier erstellt, laufen die alten Szenarien sowieso nicht mehr richtig und darauf nimmt man als guter Updater auch keine Rücksicht. Das Ziel unserer Updates hier bei der Railomanie ist es zukünftige Szenarien so real wie möglich nachstellen zu können und dem Szenarioersteller somit viele neue Möglichkeiten zu bieten. Wer wie gewisse Leute bei RS meint ein Streckenupdate nur darauf aufzubauen das möglichst alle alten Pay & Freeware Szenarien noch laufen, hat in meinen Augen das Ziel des ganzen klar verfehlt und sollte es am besten sein lassen...


    Gruß Matze

    It`s nice to be important, but it`s more important to be nice...

  • Ich finde das mit dem Klon gar nicht so schlimm.

    Mit etwas arbeit laufen dann auch die Payware-Szenarien wieder, diese Erfahrung habe ich schon mehrfach auf HH-Deluxe erfahren.

    Freue mich drauf, auf einer Qualitativ hochwertigen Strecke den Rhein entlang zu cruisen.

  • Klasse! Definitiv Hut ab an Solin und sein Team, eine wirkliche Bereicherung. Bin mal auf den Kölner Knoten gespannt, ob einem da auch die daueraktiven 500er ins Gesicht springen, die in echt schon einige Tf's in die Schranken gewiesen haben. :evil:

    Einmal editiert, zuletzt von N1klas ()

  • Ich glaube es war eher gemeint, sich schon ne Aufgabe vorzubauen (Zug auswählen, Störungen auswählen, Wetter etc., dies zu planen (Fahrzeiten aufschreiben) und irgendwo vermerken). Somit geht man nur noch in den Editor und baut los. Nicht noch nachschlagen, hab ich nen Zug vergessen, was fährt dort etc. Ich denke so arbeiten sogar die meisten, ich nicht, baue so gesehn "Live"... Vielleicht nicht die beste Art, aber für mich das einfachste in mehreren Formen.

  • Wenn es ein Klon ist: Kann man denn dann die Originalstrecke nach Installation des Upgrades (und verschieben etwaig benötigter Dateien) löschen? Die alte Strecke braucht dann ja keiner mehr und so viel Platz hab ich auf meiner SSD dann auch nicht. Ist ja nicht die einzige so aufgewertete Strecke, weswegen ich die ganzen "Original-Strecken-Leichen" gerne mal entsorgen würde.


    Sorry, ist recht allgemein und daher ein wenig OT.

  • intertrain bei der Strecke sollte das gehen, da sie schon etwas älter ist. Bei neueren Strecken, wie z.B. Nürnberg-Regensburg sollte man aufpassen und ausprobieren. DTG verbaut mittlerweile eine Art Kopierschutz in die .ap Dateien und wenn man die löscht, kann es zu Grafik oder auch anderen Fehlern kommen.


    Ansonsten nur die Strecke ansich löschen, aber darauf achten, das die Asets so bleiben, wie sie sind. Also am besten händisch die Strecke im Routesordner löschen...fertig. Evtl die dort noch vorhandene MainContent.ap sichern, da diese sonst bei einer Steamprüfung wieder geladen wird.

  • Servus zusammen,


    ich nehme es gleich vorweg, heute wird es kein Video mehr geben... Der Grund liegt am TS Dispatcher, der tatsächlich meinte mein mühsam in vielen Std. zusammen gebautes Szenario, welches gestern noch tadellos funktionierte beim letzten Test heute Nachmittag komplett zerlegen zu müssen! Da wir jetzt schon 19:30 Uhr haben und sich alles eh bis in den späten Abend verschieben würde, habe ich beschlossen das ganze auf den kommenden Di. Abend (05.05.) zu verschieben.


    Morgen (Mo.) ist keine Option da ich Früh+Nachtschicht habe...


    Ich bitte um Verständnis, an mir hat es nicht gelegen, es war alles ready zur Aufnahme, nur der TS wollte nicht wie angedacht...


    Anbei wenigstens noch ein Bildchen was wir dann am Di. Abend fahren werden:thumbup:


    Bis dahin, bleibt gesund

    Gruß Matze


    It`s nice to be important, but it`s more important to be nice...